TankVR - Panzer Simulation mit Crew vs. Crew basiertem Multiplayer

Dieses Thema im Forum "VR Spiele" wurde erstellt von dochengmedia, 8. November 2018.

  1. dochengmedia

    dochengmedia Neuankömmling

    8. November 2018
    Hallo Community!



    Ich freue mich euch TankVR vorstellen zu dürfen.

    Ich arbeite in meiner Ausbildungszeit an diesem Projekt und habe es im Juli 2017 angefangen zu programmieren. Am 06. Oktober 2017 wurde das Spiel als Early Access auf Steam veröffentlich und wird stehts weiterentwickelt.



    Wie kam ich dazu ein Panzer spiel zu entwickeln?

    Ich habe in meinem Praktikum angefangen 3D Modelle zu erstellen, nach einigen Modellen kam ich auf die Idee einen Panzer zuerstellen. Dabei kam ich dabei auf ein hervorragendes Ergebnis. Mit diesem Ergebnis sollte ich ein Unity Spiel programmieren. Und das war die Geburt von TankVR.



    Aber was ist TankVR?

    TankVR ist ein Virtual Reality Panzer Spiel, indem ihr den Panzer steuern könnt und gegnerische Panzer besiegen müsst.

    Im Menü könnt ihr verschiedene Maps und Panzer auswählen. Derzeit gibt es nur einen Panzer, den Tiger I. Dieses Modell wurde von innen historisch nachgebildet und ist somit perfekt für eine Panzer simulation geeignet.



    Derzeiter Stand des Spiels

    Steuerung: Der Panzer wird momentan nur von einer Person und mithilfe der Tasten auf dem Controller gesteuert.

    KI Panzer: Das Spiel bietet verbündete aber auch feindliche KI Panzer. Sie können dich entdecken, auf dich schiessen und fahren. Fährt man in den Spot-Radius, entdeckt die KI deinen Panzer und fängt an auf dich zu schiessen und zu manövrieren.

    Leaderboard: Im Singleplayer gibt es ein Leaderboard, auf dem Lokale Highscore gespeichert werden. Die Punkte werden basierend auf der Zeit der Runde und der Entfernung des Ziels berechnet.

    Maps: Es gibt derzeit zwei Maps. HallufIslan ist eine kleine Karte mit wenigen Bäumen und zwei feindlichen Panzern. Dahingegen ist WaterRush eine große und mit Wald überzogene Karte, auf dieser Karte sind 4 feindliche Panzer und ein verbündeter.

    HallufIsland

    [​IMG]



    WaterRush

    [​IMG]



    Panzer: Es gibt in der aktuelsten Version nur einen Panzer, den Tiger I.

    Dieser ist historisch nachgebildet.

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]



    Vollständiges Spiel

    KI Panzer: Die KI wird verbessert und beeinhaltet aktuele features.

    Leaderboard: Für einen besseren Wettbewerb unter Spielern wird das Leaderboad auf einen Server ausgelagert und alle Spiele der Welt angezeigt.

    Soldaten Zuweisung: Im Singleplayer sowie im Multiplayer wird man zwischen einem Gunner, Fahrer, Ladeschützen und Kommandanten aussuchen und spielen können.

    Multiplayer: Du wird mit 3 weiteren Spielern eine Crew bilden und in einem 4 vs. KI oder 4 vs. 4 Multiplayer Match antreten. Du wirst im 8 Spieler modus auch gegen KI Panzer antreten. Damit ihr euch koordinieren könnt, wird ein Voice chat verfügbar sein.



    Kickstarter Kampagne

    Ich werde demnächst eine Kickstarter Kampagne für dieses Spiel erstellen, denn dieses Spiel soll in einem Jahr vollendet sein.

    Leider war die Entwicklung teurer und länger als gedacht.

    Damit das Spiel fertig gestellt werden kann, benötige ich einen weiteren Entwickler. Infos können auf meiner Homepage unter News entnommen werden. http://docheng.media

    Wann diese Kampagne startet werde ich in diesem Thread kommentieren, also abonniert allen diesen Thread, damit ihr bescheid wisst, wann die Kampagne live ist.



    Zusammenfassung der Features nach der Kampagne

    • Crew vs. Crew Multiplayer
    • Singleplayer
    • Historischer Tiger I Panzer
    • KI Panzer
    • 2 Maps
    • Server Leaderboad
    • 23+ Achievements
    • HTC Vive und Occulus Rift Support
    Desweiteren können weitere Maps, Panzer und Skins implementiert werden, falls die Kickstarter Kampagne über des geforderten beendet wird.



    Weitere Bilder und Videos werden auf der Kickstarter Kampagnen Seite bzw. in Steam verfügbar sein.
     
  2. dochengmedia

    dochengmedia Neuankömmling

    8. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2018